Exkursionen mit erfahrenen Reiseführern in Hamburg

Hamburg war jahrhundertelang eine freie Stadt der Seeleute und Kaufleute, die keinem König gehorchte, und ihre reiche Geschichte, von der die Reiseführer gerne erzählen, gab der Stadt ein einzigartiges Aussehen. Hamburg, die zweitgrößte Stadt der Deutschland, hat ein eigenes Wappen, eine eigene Hymne und einen eigenen Charakter: Man spürt es bei der ersten Stadtrundfahrt durch die Altstadt.

Was gibt es zu sehen

  • Rathaus. Es fällt sofort durch seine anmutige Architektur, das azurblaue Dach und die riesige Uhr auf;
  • Port. Eine individuelle Exkursion dorthin in deutscheer Sprache kann als obligatorisch angesehen werden;
  • Miniatur Wunderland. Sie werden hunderte von Modellen von Zügen und anderen Transportmitteln sehen;
  • Kirchen. Die berühmteste von ihnen, die St. Michaelskirche, ist dank ihrer 132 Meter hohen Turmspitze zu einem der Wahrzeichen der Stadt geworden;
  • Hamburger Kunsthalle. Ihre Sammlung von Gemälden und Stichen ist so groß, dass sie zwei Gebäude benötigte;
  • Chilehaus. Wenn man sich dieses Meisterwerk des Expressionismus ansieht, ist es unmöglich zu glauben, dass das Gebäude ursprünglich als Warenlager genutzt wurde;
  • Rickmer Rickmers Segelschiff. Einst segelte sie über die Weltmeere, heute erinnert sie an Hamburgs ruhmreiche maritime Traditionen.

Unter den Museen sind neben der Kunsthalle das Maritime Museum, das Hamburgische Historische Museum und das Schokoladenmuseum hervorzuheben, und unter den Festungsanlagen - das im 13. Jahrhundert erbaute Schloss Bergedorf. Sie können sie auch selbst besuchen, aber es ist besser, einen Ausflug mit einem privaten Führer zu bestellen. Alle Touren zu vernünftigen Preisen in und um Hamburg finden Sie auf dem Excurzilla-Portal.

Führungen in anderen Städten ansehen: Heidelberg, Bamberg, Nürnberg, Düsseldorf, München, Potsdam, Dortmund, Leipzig, Berchtesgaden, Lübeck, Köln, Bremen, Dresden, Berlin, Frankfurt

Excurzilla-Hilfszentrum
Unser Kundendienstteam ist 24/7 verfügbar