Faszinierende Ausflüge in deutscheer Sprache in Goa

Goa ist der beliebteste Ferienort von Indien, der sich entlang der Meeresküste mit vielen Stränden erstreckt. Als die Portugiesen Anfang des 16. Jahrhunderts in Goa ankamen, staunten sie über die Schönheit der Natur und die ursprüngliche Kultur und siedelten die Hauptstadt Portugiesisch-Indiens in Alt-Goa an - bei einer Stadtrundfahrt gibt es also etwas zu sehen. Zudem gelten die Preise in Goa zwar für indische Verhältnisse als hoch, sind aber deutlich niedriger als in Thailand.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind mit einem Führer sehenswert:

  • St. Katharinenkathedrale in Old Goa;
  • Basilika des Barmherzigen Jesus;
  • Aguada-Festung;
  • Yashvantgad-Festung;
  • Corjuem-Festung;
  • Reserven - Bhagwan Mahavir und andere.

Das alte Goa ist inzwischen zu einer sehr kleinen Stadt geworden - seine Bevölkerung beträgt etwa 5.000 Einwohner, aber es gibt viele Sehenswürdigkeiten aus portugiesischer Zeit darin. Zum Beispiel die Kathedrale St. Katharina mit einem "wachsenden" Kreuz - man glaubt, dass sie allmählich von selbst wächst, Krankheiten heilen und Wünsche erfüllen kann. Hier, in einer der Kirchen, die zum Kathedralenkomplex gehören, befindet sich das Archäologische Museum, das mehrere Jahrtausende der Geschichte Goa's erhellt.

Viele portugiesische Festungen, die in Goa erhalten sind, werden bei geführten Exkursionen in deutscheer Sprache sehr informativ sein. In den Reservaten ist es möglich, die vielfältige Flora und Fauna Indiens zu bewundern.

Führungen in anderen Städten ansehen: Mumbai, Neu-Delhi, Kochi, Agra, Jaipur

Excurzilla-Hilfszentrum
Unser Kundendienstteam ist 24/7 verfügbar