Einzel- und Gruppenexkursionen in Krakau mit erfahrenen Führern

Krakau war im Mittelalter die Hauptstadt Polens, und sein historisches Zentrum ist seitdem unverändert geblieben. Deshalb zieht Krakau viele Touristen an - es wird viel interessanter als Warschau für diejenigen sein, die die alte polnische Stadt sehen wollen. Krakau ist sehr gemütlich, und es kann einen hohen Standard für andere touristische Zentren in Europa setzen, und eine Tour durch Krakau wird nicht so teuer sein - die Preise in Polen sind recht günstig.

Es ist sehr bequem, Krakau mit einer Stadtrundfahrt zu besichtigen: die Hauptsehenswürdigkeiten konzentrieren sich in der Altstadt, sie ist klein, so dass man um all die interessanten Dinge herumgehen kann. Es ist möglich, dies sogar an einem Tag zu tun, obwohl es besser ist, einige Tage für eine ausführliche Bekanntschaft mit der ganzen Stadt zu reservieren.

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Krakau:

  • Wawel Castle;
  • Royal Road;
  • Main Market Square;
  • Town Hall Tower;
  • St. Marienbasilika.

Krakauer Hauptmarktplatz ist sehr groß und enthält viele interessante Dinge: Abends kann es zum Beispiel in einem Teil des Platzes Puppentheater geben, während im anderen Teil gleichzeitig Feuershows oder ähnliche Veranstaltungen stattfinden. Wegen der Größe des Geländes stören sie sich nicht gegenseitig.

Von besonderem Interesse sind hier die Sukiennicer Handelsreihen und der Rathausturm im Zentrum - früher hielten sie Gefangene in seinem Kerker, heute ist es ein Museum. Es wäre sehr interessant, es mit einem privaten Führer zu besuchen. Sowie die Hauptattraktion in Krakau, das Wawel-Schloss. Dies ist ein ganzer Komplex sehr schöner Gebäude, deren Korridore einfach Geschichte atmen - sie machen persönliche Exkursionen auf deutsche. Der Legende nach lebte früher ein Drache in einer Höhle in der Nähe der Burg.

Führungen in anderen Städten ansehen: Kalwaria Zebrzydowska, Danzig, Wieliczka, Warschau, Breslau

Excurzilla-Hilfszentrum
Unser Kundendienstteam ist 24/7 verfügbar