Spaziergänge in Ho-Chi-Minh-Stadt mit einem persönlichen Führer

Eine Stadt, in der 24 Stunden am Tag eingekauft werden kann und in der das architektonische Erbe der Kolonialzeit mit den neuesten Wolkenkratzern kombiniert wird: Ho-Chi-Minh-Stadt, die dynamischste und größte Stadt von Vietnam. Auf seinen Straßen kann man Touristengruppen mit Führern treffen, die alle Sprachen sprechen, auch deutsche: denn hier gibt es etwas zu sehen. Eine Stadtrundfahrt darf nicht versäumt werden:

  • Vinh Nghiem Pagode und Thien Hau Pagode;
  • Notre-Dame Kathedrale Basilika von Saigon;
  • Opernhaus (Tipp von Excurzilla: Sie sollten es abends besichtigen, mit fantastischer Beleuchtung);
  • Ben Thanh Markt (nicht nur wegen seines exotischen Angebots, sondern auch wegen seiner niedrigen Preise interessant);
  • Cao Dai Tempelanlage;
  • majestätischer Wiedervereinigungspalast.

Ein separater Ausflug sollte zu den Củ Chi-Tunnels unternommen werden, den Zeugen der Kämpfe in der Mitte des 20. Jahrhunderts: ihre Gesamtlänge beträgt mehr als 200 km. Eine weitere, bei Naturliebhabern beliebte Möglichkeit der Landtour mit einem persönlichen Führer - eine Fahrt zum Delta des MekongFluss.

Führungen in anderen Städten ansehen: Ninh Binh, Phu Quoc, Da Lat, Vung Tau, Da Nang, Hanoi, Sa Pa, Nha Trang, My Tho, Hoi An

Excurzilla-Hilfszentrum
Unser Kundendienstteam ist 24/7 verfügbar